Heinz-Werner-Seifert-Institut für Dermatopathologie Bonn

Qualitätssicherung

Die enge fachübergreifende Zusammenarbeit und Konzentration dermatologischer und pathologischer Expertise in einer Institution gewährleistet ein hohes Maß an effizienter und qualitätsorientierter dermatopathologischer Diagnostik.

Durch die kontinuierliche Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen können Fortbildungsinhalte sowohl der Dermatologie als auch der Pathologie in der aktuellen Diagnostik berücksichtigt werden. Dies ermöglicht in der Praxis ständige Verfahrensaktualisierungen zur kontinuierlichen Verbesserung der diagnostischen Qualität.

Das Heinz-Werner-Seifert-Institut für Dermatopathologie Bonn ist aktiv eingebunden in die Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen (z.B. der Internationalen Akademie für Pathologie / IAP).

Professor Dr. med. Erhard Bierhoff ist Mandatsträger der Deutschen Gesellschaft für Pathologie für die Erstellung der S3-Leitlinien "Prävention von Hautkrebs" und "Diagnose, Therapie und Nachsorge des malignen Melanoms".

Zusätzlich besteht ein intensiver Austausch mit dermatopathologisch interessierten und erfahrenen Fachkollegen im Rahmen des Verbundes Dermatopathologie Bonn und des Praxisverbundes Dermatopathologie Rhein-Ruhr.
Desweiteren steht das Institut für Dermatopathologie Bonn in überregionaler Kooperation
mit dem
Institut für Dermatopathologie Hannover
(Dr. med. Meliß)
und dem Dermatohistologischen Labor Offenbach
(Prof. Dr. med. Kind).
Hier werden in regelmäßigen und von der Ärztekammer zertifizierten Konferenzen diagnostisch anspruchsvolle, problematische und außergewöhnliche Befunde vorgestellt und diskutiert.

Das Institut für Dermatopathologie besitzt die Kompetenz nach
DIN EN ISO/IEC 17020:2012,
Registrierungsnummer: D-IS-18480-01-00,
als erste Institution dieser Art in Deutschland und erfüllt damit
gleichzeitig die ISO 9001.

.

Prof. Bierhoff ist für die DAKKS als Fachbegutachter und für den Bundesverband Deutscher Pathologen als Vertreter des Bundesverbandes in der Zertifizierungskommission Hautkrebszentren (HZ) tätig.

.